Autor: Fabian Müller

Sonderfahrt der Vereine (2022)

Am 11. Juni 2022 fand erstmals eine gemeinsame Sonderfahrt für Vereinsmitglieder und Förderer mehrerer Eisenbahnvereine statt. Neben der Wupperschiene waren hier noch das Rheinische Industriebahnmuseum Köln (RIM), der Freundeskreis Eisenbahn Köln e.V. (FEK) und die Köln-Bonner Eisenbahnfreunde KBEF) beteiligt. Ziel…

Arbeitsrückblick Mai 2022

Nachdem im April die Brücke Wilhelmsthal II abgeschlossen wurde, steht der Mai schon im Zeichen der Brücke Wilhelmsthal I. Diese ist der nächste Kandidat für einen Schwellenwechsel. Die dortigen Schwellen sind ebenfalls schon mehr als 60 Jahre alt und müssen…

Arbeitsrückblick April 2022

Letzten Monat konnten nach langer Zeit nun endlich die Arbeiten an der Brücke Wilhelmsthal II größtenteils abgeschlossen werden. Als letzte Arbeiten wurden unter anderem noch die fehlenden Abdeckbleche, die leider aufgrund von Vandalismus abhanden gekommen sind, provisorisch durch Bretter ersetzt.…

Untersuchung zur SPNV-Reaktivierung startet

Wie vor einiger Zeit bekannt geworden, soll im Rahmen eines Gutachtens untersucht werden, inwieweit die Wiederinbetriebnahme eines regulären modernen Personennahverkehrs auf den Gleisen der Wuppertalbahn möglich und sinnvoll ist. Die Arbeit an dem Gutachten wird in Kürze starten. Weitere Infos…

Arbeitsrückblick März 2022

Die beiden Hauptaufgaben an der Strecke waren diesen Monat zum einen die intensiven Arbeiten an der Brücke Wilhelmsthal II, zum anderen jene im Bahnhof Beyenburg. An der Wilhelmsthaler Brücke sind wir aktuell dabei nun endlich kurzfristig die kompletten Randwege dort…

Arbeitsrückblick Februar 2022

Im Februar konnte der großzügige Profilfreischnitt zwischen Beyenburg und der DB-Grenze größtenteils abgeschlossen. Der Bereich zwischen km 19,4 und 20,0 wurde hier nicht bearbeitet, da dort eigentlich kein Handlungsbedarf besteht. Dennoch kamen auch diesen Monat wieder so einige Tage harter…

Arbeitsrückblick Januar 2022

Der Winter wird traditionell bei der Wupperschiene dafür genutzt die Vegetation entlang der Strecke zurück zu schneiden. Dies ist auch in diesem Jahr wieder der Fall. Im Vergleich u früheren Jahren ist es allerdings aktuell recht warm und nass, dafür…