Wupperschiene zur Kommunalwahl 2020

Klarstellung des Vereins Wupperschiene zur Kommunalwahl am 13. September 2020!

In der letzten Zeit wurden im Bereich der Anlagen unseres Vereins, ohne unser Wissen, Fotoaufnahmen gemacht, welche für Wahlwerbung genutzt werden. Selbstverständlich distanzieren wir uns von allen politischen Aktivitäten und unterstützen sie auch nicht. Dies gilt natürlich für alle Parteien und Kommunen (Wuppertal, Schwelm, Ennepetal und Radevormwald) entlang unserer Strecke. Wir als gemeinnütziger Verein nehmen eine politisch neutrale Position ein, was in der Vereinssatzung der Bergischen Bahnen / Förderverein Wupperschiene e.V. auch so fixiert ist.

Gleichwohl begrüßen wir natürlich ausdrücklich das politische Interesse an unserem Engagement für die Bahnstrecke Wuppertal-Oberbarmen – Radevormwald sowie die Diskussion um deren Zukunft. Alleiniges Vereinsziel der Wupperschiene bleibt aber satzungsgemäß der Erhalt der Strecke und die Aufnahme eines touristischen Eisenbahnverkehrs dort.